Das Regionalfernsehen

LIVE TV App
PlayPause


Ablehnung der geplanten Installationspflicht im Solargesetz

news image




IHKs gegen bestehende Bürokratie

Die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) lehnen die geplante Installationspflicht von erneuerbaren Energien auf gewerblichen Neubauten und Parkplatzflächen ab. Denn eine geplante Installationspflicht könnte sich nachteilig auf die mittelfristigen Investitions- und Expansionspläne einiger rheinland-pfälzischen Unternehmen auswirken. Die IHKs sehen nicht das Problem darin, dass Unternehmen sich gegen die erneuerbaren Energien aussprechen, sondern ein Hindernis in der Bürokratie. „Wir erhalten regelmäßig Anfragen von Betrieben, die in Photovoltaik investieren wollen, aber von den zahlreichen Auflagen abgeschreckt werden.“, sagte Arne Rössler, Sprecher der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz.





Neueste Videos