LIVE TV App
PlayPause

Deich in Neuwied-Engers wird saniert

news image

Millionenprojekt genehmigt

Der Rheindeich bei Neuwied-Engers soll ab dem kommenden Frühjahr saniert werden. Wie die Struktur- und Genehmigungsdirektion mitteilte, sind die Arbeiten jetzt genehmigt worden. Der aus den 1930er Jahre stammende Deich ist nicht mehr stabil genug. Er soll abschnittsweise zurückgebaut und mit neuer Technik neu aufgebaut werden. Der neue Deich soll dann etwa 860 Meter lang werden und einen Fuß- und Radweg auf der Deichkrone enthalten. Insgesamt soll das Bauprojekt rund vier Millionen Euro kosten.