Das Regionalfernsehen

LIVE TV App
PlayPause


Eifel: Kein Platz mehr – der Ring platzt aus allen Nähten

news image




Überwältigendes Spendenaufkommen

Am Nürburgring in der Eifel steht die logistische Einsatzzentrale für den Hilfseinsatz in Katastrophengebieten. Ungefähr 2.000 Einsatzkräfte aus ganz Deutschland sind vor Ort und wollen helfen. Einsatzkräfte der Polizei, der Feuerwehr, des Roten Kreuzes, des Technischen Hilfswerks und auch der Bundeswehr gehen vom Ring aus in den Einsatz. So soll koordiniert werden, wo genau die Einsatzkräfte benötigt werden und es nicht zu viele an einem Ort sind. Auch die Sachspenden werden am Nürburgring in der Eifel gelagert und von dort aus planmäßig verteilt. Ursprünglich war eine Halle dafür eingeplant, mittlerweile sind drei Hallen gefüllt, etliche Tonnen an Spendengütern vorhanden und der Ring platzt aus allen Nähten. Selbst dort können keine Sachspenden mehr angenommen werden, da sie diese nicht lagern können. Jeder ist überwältigt von dem Spendenaufkommen und der Hilfsbereitschaft aus ganz Deutschland.





Neueste Videos