Koblenz: 14-Jähriger mit Auto unterwegs

news image

Unerlaubte Spritztour

Ein 14-Jähriger hat sich in der Nacht auf Mittwoch das Auto seines Vaters für eine Spazierfahrt nach Koblenz ausgeborgt. Laut Polizei fiel einer Streife ein Wagen auf, der bei Erkennen der Polizei plötzlich die Fahrtrichtung änderte. Die Beamten folgten dem Wagen und kontrollierten ihn anschließend. Der Fahrer konnte weder Führerschein noch Fahrzeugpapiere vorlegen. Das hing vermutlich damit zusammen, dass er erst 14 Jahre alt war. Weitere Ermittlungen ergaben, dass sich der Jugendliche zuvor unbefugt das Auto seines Vaters genommen und zusammen mit seinem 17-jährigen Freund von Vallendar nach Koblenz zu einem Schnellrestaurant gefahren war. Die beiden Jugendlichen wurden zur Dienststelle verbracht und dort von ihren Erziehungsberechtigten abgeholt.