Das Regionalfernsehen

LIVE TV App
PlayPause


Limburg: Neue Kleinbusse für ÖPNV in Betrieb

news image




Kosten liegen bei rund 2,70 Euro

Am Samstag gingen in Limburg vier neue Kleinbusse in Betrieb, die nach Bedarf angefordert werden können und somit nicht nach einem festen Fahrplan fahren. Laut Informationen der Stadtverwaltung werde das neue Angebot im öffentlichen Nahverkehr am Mittwoch vorgestellt und ab 19 Uhr fahren die sogenannten LahnStar-Busse zum ersten Mal. Den Angaben zufolge haben die vier Kleinbusse einen Elektromotor und für insgesamt acht Fahrgäste Platz. Das neue ÖPNV-Angebot wird sich vor allem an die Bürgerinnen und Bürger in den Limburger Stadtteilen etwa Linter, Staffel oder Dietkirchen richten. Ab sechs Uhr morgens können sie die Busse per Telefon oder Handy-App anfordern und sich in den nächsten Stadtteil fahren lassen. Die Fahrpreise liegen etwa wie eine Busfahrkarte im Stadtgebiet plus Zuschlag: demnach bei rund 2,70 Euro. Der Rhein-Main-Verkehrsbund koordiniert das neue Projekt. Zukünftig sollen fünf dieser Kleinbusse in Limburg die Anrufsammeltaxis ersetzen. Derzeit wird ein Bus noch umgebaut, damit er barrierefrei wäre.





Neueste Videos