LIVE TV App
PlayPause

Pfaffendorfer Brücke: Polizei weist auf Kontrollen hin

news image




Brückenzustand weiter schlecht

Bereits seit Anfang des Monats ist die Pfaffendorfer Brücke in Koblenz von der Stadtverwaltung für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen gesperrt worden. Zusätzlich wurde noch eine Geschwindigkeitsbegrenzung 20 km/h für KFZ über 3,5 t angeordnet. Grund dafür ist der bauliche Zustand der Brücke, welcher sich nicht noch weiter verschlechtern darf. In diesem Zusammenhang wies die Polizei Koblenz nun erneut auf die regelmäßigen Kontrollen auf dem Rheinübergang hin. Der Verstoß gegen das Durchfahrtsverbot mit einem LKW zieht ein Bußgeld von 75 EUR nach sich. Bei den Radarkontrollen richtet sich die Höhe des Bußgeldes nach der Höhe der Geschwindigkeitsüberschreitung. Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge, Ver- und Entsorgungsfahrzeuge sowie auch der öffentliche Linienbusverkehr bleiben von diesen Durchfahrtsverboten ausgenommen.