LIVE TV App
PlayPause

Ramadan-Ende: Steinmeier dankt Muslimen

news image

Umsichtiges Verhalten gelobt

Zum Ende des Fastenmonats hat Bundespräsident Steinmeier den Muslimen für ihr umsichtiges Verhalten zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie gedankt. In einer Grußbotschaft schrieb er, die Einschränkungen im religiösen Leben würden viele Muslime sicher als bedrückende Erfahrung erleben. Eine Erfahrung, die auch Christen und Juden teilten. Zusammenkünfte vorübergehend einzuschränken, sei aber erforderlich gewesen, um Menschenleben zu retten. - Der islamische Fastenmonat Ramadan endet mit dem dreitägigen Fest des Fastenbrechens. Es beginnt am Sonntag und ist neben dem Opferfest das wichtigste Fest im Islam.