RLP: Ausnahmegenehmigung für Landwirte

news image

Maßnahmen gegen Futterengpässe

Brachliegende Ackerflächen können im gesamten Bundesland zur Beweidung oder zu Futterzwecken genutzt werden. Das hat das Landwirtschaftsministerium nun bekannt gegeben und mit der anhaltenden Trockenheit begründet. Mit dem Maßnahmen sollen Futterengpässe vermieden werden. Ab dem kommenden Dienstag können die Wiesen genutzt werden, solange sie nicht für die Honigbranche genutzt werden.