Sinzig: Kurioser Tierunfall auf der A61

news image

Bussard "gefangen"

Ein kurioser Unfall mit einem Greifvogel hat sich am Samstagnachmittag auf der A61 bei Sinzig ereignet. Laut polizei war eine 18-Jährige mit ihrem Wagen auf der Autobahn unterwegs, als es zur sie mit einem tieffliegenden Bussard kollidierte. Durch den Zusammenstoß kam es zu einem Riss in der Frontstoßstange des Autos. Die Stoßstange ging anschließend wieder in die ursprüngliche Position zurück, wobei der Vogel dahinter gefangen wurde. Das Tier konnte lediglich durch Herausbrechen des Grillgitters aus seiner misslichen Lage befreit werden. Da er sich einen Flügel und ein Bein gebrochen hatte, wurde er anschließend in eine nahe gelegene Tierklinik gebracht. Foto: Verkehrsdirektion Koblenz