LIVE TV App
PlayPause

Stadt Mayen sucht Gespräch mit Ontex

news image

Wie viele Stellen betroffen?

Nachdem Mitte der Woche bekannt wurde, dass das Unternehmen Ontex in Mayen Stellen im dreistelligen Bereich abbauen will, gibt jetzt eine Klarstellung von Unternehmensseite. Wie die Stadt Mayen nun mitteilt, sei nach Angaben der Geschäftsleitung von Ontex die Zahl der vom Abbau betroffenen Stellen nicht korrekt. Die Rhein-Zeitung hatte von bis zu 200 Arbeitsplätzen berichtet, die wegfallen könnten. Bislang würden jedoch keine konkreten Zahlen vorliegen, sondern nur allgemeine Pläne über Personalanpassungen. Der Oberbürgermeister der Stadt Mayen, Dirk Meid, zeigte sich bestürzt über die Pläne. Wenn Mitarbeiter entlassen würden, dann treffe das auch immer den Standort und die Region, so Meid. So hofft der Oberbürgermeister, dass die weitere Entwicklung nicht so negativ verläuft, wie es im Moment beschrieben wird. Am Ende sei jeder verlorene Arbeitsplatz schlimm, so Meid abschließend.