Tausendfüßler-Invasion in Melsbach

news image

Exotische Art eingeschleppt?

Eine exotische Tausendfüßlerart plagt seit Wochen Melsbach im Landkreis Neuwied. Hunderte der Insekten finden sich in Scharen an den Häuserwänden wieder und dringen auch ins Innere. Wie es zu der Invasion gekommen ist, ist bislang unbekannt. Laut Forschern soll sich die Plage in zwei bis drei Wochen einstellen. Die Tausendfüßlerart ist eigentlich in südlichen Ländern angesiedelt. Wie die Spezies nach Melsbach kam ist bislang unklar. Endgültige Ruhe kann aber vermutlich erst im Winter einkehren, denn die Tiere überleben keinen Frost.