Teenager schwer verletzt

news image

Schwerer Unfall in Cochem-Zell

Bei Düngenheim im Landkreis Cochem-Zell sind am frühen Dienstagabend (11.06.2019) zwei Menschen schwer- und einer leicht verletzt worden. Ein 18-Jähriger übersah beim Abbiegen von der L 99 auf die L 98 in Richtung Monreal den Wagen eines 21-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Der 18-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er und seine 17 Jahre alte Beifahrerin zogen sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Der 21-Jährige hatte hingegen einen wahren Schutzengel. Er erlitt, obwohl das Fahrzeug erst nach ca. 80 Metern zum Stillstand kam, nur leichte Verletzungen. Alle drei Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht, die Landstraße 98 für zwei Stunden vollgesperrt. Foto: dts Nachrichtenagentur