Verbrechensserie aufgeklärt

news image

Viel Beweismaterial gegen Täter

Eine Serie von Bandendiebstählen im Bereich Grafschaft und Rheinbach, die die Polizei seit September 2018 beschäftigt, ist nun aufgeklärt worden. Tatorte waren dabei vor allem Industriebetriebe, Feuerwehrgerätehäuser und Baustellen, so die Polizei. Nach der Überführung eines mutmaßlichen 24-jährigen Täters konnte auch ein 23-jähriger Mittäter aus Bonn ermittelt werden. Insgesamt konnten so um die 50 Straftaten aufgeklärt werden. Besonders schwerwiegend waren dabei der Diebstahl von fünf hochwertigen Wagen, zehn Einbruchdiebstählen, sowie das Anzünden eines Autos in Rheinbach durch einen Molotowcocktail. Dieser Brand griff auf daneben stehende Fahrzeuge über und verursachte einen Gesamtschaden von ca. 200.000 Euro. Bei Wohnungsdurchsuchungen konnte dann belastendes Beweismaterial sichergestellt werden.