Weibern: Zeugen gesucht

news image

Fahrer flüchtet nach Unfall

Auf der B412 bei Weibern ist es am Samstagnachmittag zu einer Verkehrsunfallflucht und einer anschließenden Straßenverkehrsgefährdung gekommen. Wie die Polizei berichtet, fuhren zwei Familien mit dem Auto hintereinander in Fahrtrichtung Nürburgring. Beiden kam dabei ein anderes Auto entgegen, das ohne ersichtlichen Grund nach links auf die Gegenspur fuhr. Der Wagen stieß zunächst mit dem ersten Auto seitlich mit den jeweiligen Außenspiegeln zusammen. Der dahinter fahrende Wagen musste nach rechts ausweichen, um einen weiteren Zusammenstoß zu verhindern. Anschließend hielt der Unfallverursacher in der Ferne kurz an und flüchtete dann in Richtung A61, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen silbergrau-mattfarbenen Skoda-Octavia Kombi handeln, so die Polizei. Höchstwahrscheinlich wurde dessen linker Außenspiegel bei dem Zusammenstoß ebenfalls beschädigt.