LIVE TV App
PlayPause

Wirtschaft: Wachstumsprognose nach untern korriegiert

news image




Wert bereits zweimal angepasst

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat seine Wachstumsprognose erneut nach unten korrigiert. Die Ökonomen erwarten für 2021 nun noch ein Wirtschaftswachstum von rund 3,0 Prozent. Wie es aus dem Institut heißt sind "Lockdown-Lockerungen trotz bereits wieder steigender Corona-Infektionszahlen und der langsame Impffortschritt Gründe für das abgeschwächte Wachstum". Erst zum Jahresbeginn hatte das Institut seine ursprüngliche Prognose für 2021 von 5,2 auf 3,5 Prozent gesenkt.