Alarmstufe Rot im Amateurfußball

„Schiedsrichter sind Freiwild“ – mit dieser Aussage schockierte der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer vor wenigen Tagen die Öffentlichkeit. Der DFB hat das Problem längst zur Chefsache erklärt – aber hilft das auch? Denn gerade auf der regionalen Ebene sehen sich sämtliche kleinere Instanzen im Fußballsport mit dem Problem konfrontiert – und teilweise allein gelassen. Wie brenzlig die Situation in Koblenz und der Umgebung aktuell ist und was gegen diese Entwicklung unternommen wird erzählt uns jetzt.