Mit dem Zweirad die Stadt erobern

Die Stadt Koblenz ist ja wirklich lebenswert. Für Zweiräder an manchen Stellen aber leider gar nicht so: Radwege fehlen, sie kommen in Konflikt mit den Autos oder haben schlicht nicht genug Platz. Um das zu ändern, hat sich zu Beginn des Jahres der Verein „Bewegtes Koblenz“ gegründet. Mit der Großveranstaltung Koblenzer Fahrradtag im Juni wollen sie auf Missstände aufmerksam machen, aber auch wieder mehr Bürger dazu einladen, mal wieder mit dem Zweirad zu fahren. Im Koblenzer Rathaus hat der Verein nun dem Oberbürgermeister seine Planungen vorgestellt.